2. August 2016 sabine koller

Soft und Hard Skills – Umgang mit Menschen

Soft und Hard Skills – Umgang mit Menschen

Soft und Hard Skills

Hard Skills werden durch die sogenannten Soft Skills, also die persönlichen Fähigkeiten, ergänzt. Zusammen bilden sie die berufliche Handlungskompetenz einer Person.Aber was sind Soft und Hard Skills genau und warum sollte auf eine Ausgewogenheit der beiden Kompetenzfelder geachtet werden?

Soft Skills, „zu deutsch“weiche Fähigkeiten“ bedeutet, das Wissen um den Umgang mit Menschen und Entscheidungen. Ein anderer Ausdruck für Soft Skills ist“Heartskills“. Diese Bezeichnung macht deutlich worum es geht. Für die Qualität der Soft Skills ist nämlich weniger der Intelligenzquotient(IQ), als vielmehr der Grad der emotionalen Intelligenz(EQ) verantwortlich

Zur Werkzeugleiste springen